Ein umfassender Leitfaden zu Auszahlungen: Wann Sie Ihre Casino-Gewinne auszahlen müssen

Veröffentlicht July 1, 2022

Ein umfassender Leitfaden zu Auszahlungen: Wann Sie Ihre Casino-Gewinne auszahlen müssen

In Online-Casinos zu spielen macht Spaß, aber das macht es zweifellos noch mehr, wenn Sie einen Gewinn erzielen. Wenn Sie weiterspielen und sehen, wie sich Ihre Gewinne auf Ihrem Konto ansammeln, stellen Sie sich unweigerlich die Frage: „Wann sollte ich meine Gewinne auszahlen?“

In Online-Casinos zu spielen macht Spaß, aber das macht es zweifellos noch mehr, wenn Sie einen Gewinn erzielen. Wenn Sie weiterspielen und sehen, wie sich Ihre Gewinne auf Ihrem Konto ansammeln, stellen Sie sich unweigerlich die Frage: „Wann sollte ich meine Gewinne auszahlen?“

Keine Sorge, wir helfen Ihnen weiter! Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über Auszahlungen in Online-Casinos wissen müssen und wie Sie diese zu Ihrem Vorteil zeitlich anpassen können.

Was benötigen Sie, um einen Auszahlungsantrag abzuschließen?

Fast alle Online-Casinos haben die gleichen Kriterien, damit Spieler ihr Geld abheben können. Das erste Mal werden Sie im Rahmen der KYC-Richtlinie (Know Your Customer) des Casinos aufgefordert, Fotos Ihres Lichtbildausweises und eine Abrechnung mit Ihrer aktuellen Adresse einzureichen. Dies ist eine gängige Praxis unter Online-Casinos, mit dem Ziel, Betrug zu verhindern.

Sobald Sie Ihre Identität beim ersten Mal verifiziert haben, wird sich die Abwicklung der nächsten Auszahlung viel schneller gestalten. Sie müssen keine Unterlagen neu einreichen - senden Sie einfach die Anfrage und warte, bis das Geld auf Ihrem Konto eingeht.

Wie Sie Ihre Online-Casino-Cash-Outs zeitlich festlegen

Obwohl es nicht unbedingt eine richtige oder falsche Antwort darauf gibt, wann Sie auszahlen sollten, gibt es bestimmte Zeiten, die sich für Sie als besser als andere erweisen können.

Zu wissen, wann man eine Auszahlung beantragt, gehört oft dazu, ein Budget zu erstellen und sich daran zu halten. Wenn Sie anfänglich eine Einzahlung in einem Online-Casino tätigen, sollte es sich dabei um einen Geldbetrag handeln, den Sie bereit sind zu verlieren. Obwohl wir stets auf das Beste hoffen, müssen wir vom Schlimmsten ausgehen. Sie sollten deshalb nicht mehr Geld einzahlen, als Sie zu verlieren bereit sind.

Wir empfehlen Ihnen, auch nach vielen Spielen stets den anfänglichen Betrag auf Ihrem Konto zu lassen. Wenn Sie zum Beispiel 100 € einzahlen und 200 € gewinnen, sollten Sie 200 € auszahlen, nicht 300 €.

Dies bedeutet, dass Sie kein Szenario erstellen, in dem Sie möglicherweise 300 € verlieren könnten - Sie bleiben bei Ihrer ursprünglichen Einzahlung von 100 €, was Sie ursprünglich beschlossen haben, dass Sie sich leisten können, zu verlieren. Es bedeutet auch, dass Sie noch Geld auf Ihrem Konto haben, um weiterzuspielen.

Um diesen Plan umzusetzen, ist es eine gute Idee, nach jeder Spielsitzung, die mit Gewinnen endet, eine Auszahlung zu beantragen. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten.

  • Casinos haben in der Regel einen minimalen und maximalen Auszahlungsbetrag. Wenn Sie also weniger oder mehr als diese Beträge gewonnen haben, können Sie keine Auszahlung beantragen. Wenn Sie nicht das Minimum für die Auszahlung haben, lassen Sie das Geld auf Ihrem Konto und warten Sie, bis Sie genug gewonnen haben. Wenn Sie zu viel haben (!), zahlen Sie den Maximalbetrag aus und zahlen Sie zu einem anderen Zeitpunkt mehr aus.
  • Guthaben, das Sie bei Werbeaktionen und Bonusangeboten erhalten haben, lässt sich in der Regel nicht auszahlen. Daher sollten Sie die Bonusgelder getrennt und nur als zusätzliches Guthaben zum Spielen erachten, allerdings nicht für Auszahlungen. Tatsächlich werden Bonusgelder oft in einer separaten Zeile in Ihrem Guthabenbereich angezeigt. Normalerweise sehen Sie so etwas wie:
    • Barguthaben: Das Geld auf Ihrem Konto, das Sie einsetzen oder auszahlen können
    • Bonusguthaben: Das Geld, das Sie durch Boni gewonnen haben
    • Gesamtguthaben: Ihr Barguthaben und Ihr Bonusguthaben zusammen
    • Bonus-Zusammenfassung: Gesonderte Informationen zu Ihren Boni
    • Erreichte Wettumsätze: Wie viel der Wettanforderungen Sie derzeit umgesetzt haben
    • Erforderliche Wettumsätze: Wie viel müssen Sie noch einsetzen, um sich für den Bonus zu qualifizieren

Wann Sie alles auszahlen sollten

Wenn Sie in einem bestimmten Online-Casino gespielt haben, aber ein anderes gefunden haben, das Sie bevorzugen, können Sie Ihr gesamtes Restguthaben im vorherigen Casino auszahlen lassen. Auf diese Weise laufen Sie nicht Gefahr, zu vergessen, dass Sie Geld auf diesem Konto haben.

Wenn Sie zwischen den Casinos hin und her wechseln möchten, können Sie dies tun, aber denken Sie daran, dass Sie nicht mehr Geld riskieren sollten, als Sie es sich leisten können. Wenn Ihr Limit 100 € beträgt, können Sie 50 € in einem Casino und 50 € im anderen Casino haben, aber nicht mehr.

Verwenden Sie Auszahlungen nicht, um schnell Bargeld zu erhalten

Es ist zwar wichtig, einen Auszahlungsplan für sich selbst zu erstellen, aber eine Sache, die Sie auch beachten sollten, ist, wann Sie keine Auszahlung beantragen sollten.

Wenn Sie dringend Bargeld benötigen und der Meinung sind, dass das Absenden einer Auszahlungsanfrage Sie retten wird, denken Sie noch einmal darüber nach. Im Gegensatz zu Einzahlungen, die in der Regel sofort eingehen, können Auszahlungen von ein paar Tagen bis zu einer Woche dauern.

Der Grund, warum sie so viel Zeit in Anspruch nehmen können, ist, dass es zwei Schritte im Auszahlungsprozess gibt:

  • Die Bearbeitung der Anfrage durch das Casino
  • Überweisung von Geldern durch Ihre Zahlungsmethode (die Dauer der Auszahlung variiert je nach Zahlungsmethode)

Aufgrund des zweistufigen Auszahlungsvorgangs ist die Auszahlung des Guthabens von Ihrem Online-Casino-Konto nicht die richtige Lösung, wenn Sie sofort Bargeld benötigen.

Wie man Online-Casino-Gewinne auszahlt: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Wenn Sie zum ersten Mal eine Auszahlungsanfrage stellen, bereiten Sie die erforderlichen Unterlagen vor und fotografieren Sie sie
  2. Gehen Sie zu Ihrem Profilbereich im Casino
  3. Klicken Sie auf das Bezahlsymbol/den Auszahlungsabschnitt
  4. Wählen Sie Ihre Auszahlungsmethode
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie auszahlen möchten
  6. Klicken Sie auf „Senden“ oder betätigen Sie Enter

Möglicherweise haben Sie ein Fenster, in dem Sie Ihre Auszahlungsanfrage stornieren können. Wenn Sie sich jedoch an Ihren Budgetplan halten, müssen Sie nichts stornieren.

FAQ

Warum muss ich einen Lichtbildausweis einreichen, bevor ich Geld von einem Online-Casino auszahlen kann? Casinos verlangen einen Lichtbildausweis und ein Foto einer Stromrechnung mit Ihrer aktuellen Adresse, um Betrug zu verhindern. Das ist eine übliche Vorgehensweise in Online-Casinos.

Wie lange dauert es, bis ich mein Geld erhalte, nachdem ich eine Auszahlungsanfrage eingereicht habe? Die Zeit, die benötigt wird, um Ihr Geld zu erhalten, hängt von zwei Faktoren ab: Wie schnell das Casino die Anfrage bearbeitet und wie schnell Ihre Zahlungsmethode die Überweisung abwickelt. Im Allgemeinen dauert es zwischen zwei Tagen bis zu einer Woche, bis Sie Ihr Geld erhalten.

Kann ich mein Bonusgeld auszahlen lassen? Nein, Sie können das Geld, das Sie von einem Bonusangebot erhalten haben, erst dann auszahlen, wenn Sie die Wettanforderungen erfüllt haben. Deshalb ist es wichtig, das Kleingedruckte zu lesen, bevor Sie sich für eine Aktion oder einen Bonus anmelden.


Ja! Bitte senden Sie mir weitere Informationen über tolle Exklusivboni, Promotionen und Neuigkeiten zu.

SUBSCRIBE